Am letzten Wochenende im September 2014 trafen sich ca. 120 Jugendlichen aus den Bezirken Berlin-Nordwest und Brandenburg zur diesjährigen Jugendfreizeit im Jugenddorf „Ruppiner See" in Gnewikow bei Neuruppin.

Nach einer intensiven und langen Vorbereitung war es soweit: Noch bevor alle Namensschilder am Empfang ausgelegt werden konnten, trafen die ersten Jugendlichen gegen 18.00 Uhr ein. Kurz nach 20.00 Uhr – der gecharterte Bus mit den Jugendlichen aus Berlin und dem Umland war eingetroffen – eröffnete der Bezirksälteste feierlich die Jugendfreizeit und gleichzeitig das Buffet. Der erste Tag klang am Lagerfeuer und sternenklarem Himmel aus – wagemutige testeten auch die Wassertemperatur des Ruppiner Sees.

Am Samstag wartete bereits ab 8.00 Uhr das Frühstück auf die Jugendlichen, bevor aus einem vielfältigen Angebot an Workshops gewählt werden konnte. So besuchten viele Jugendliche den Chorworkshop, in dem anspruchsvolle Chormusik für den Sonntag einstudiert wurde. Daneben konnten beispielsweise Workshops zur Bibel „Die Evangelien aus aramäischer Sicht, der Sprachen Jesu", dem Katechismus aber auch zur Gestaltung eines Segelknotens oder „Rund um´s Auto" besucht werden.